Fußball England
"Blues" und "Gunners" teilen die Punkte

Keinen Sieger gab es am 17. Spieltag der Premier League im Spitzenspiel zwischen dem englischen Meister FC Chelsea und Arsenal London. Die späte Gästeführung durch Mathieu Flamini (78.) glich Michael Essien (84.) aus.

Der FC Chelsea hat in der englischen Premier League weiter an Boden auf Spitzenreiter Manchester United verloren und muss immer mehr um die erfolgreiche Titelverteidigung bangen. Beim Spitzenspiel der 17. Runde kamen die "Blues" im 139. Londoner Stadtderby gegen den FC Arsenal nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und liegen mit 36 Punkten bereits acht Zähler hinter Tabellenführer "Manu", der allerdings eine Partie mehr absolviert hat. Arsenal (26) fiel trotz des Punktgewinns auf den sechsten Tabellenplatz zurück.

An der Stamford Bridge brachte der Franzose Mathieu Flamini (77.) die "Gunners" um Nationaltorhüter Jens Lehmann spät in Führung. Mit einem Traumtor aus rund 30 Metern, bei dem Lehmann chancenlos war, rettete Michael Essien (84.) Chelsea und Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack aber in der Schlussphase wenigstens noch einen Zähler.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%