Fußball England
"Blues" und "Reds" müssen nochmal ran

Das englische Spitzenduo FC Chelsea und Manchester United müssen im FA-Cup-Viertelfinale "nachsitzen". Während sich die "Blues" mit einem 3:3 gegen Tottenham begnügen mussten, spielten die "Reds" 2:2 in Middlesbrough.

Einen Tag nach dem 2:2-Remis von Premier-League-Spitzenreiter Manchester United im FA-Cup-Viertelfinale beim FC Middlesbrough, hat sich Meister FC Chelsea nach einer Aufholjagd zu einem 3:3 gegen den Londoner Rivalen Tottenham Hotspur retten können. Beide Teams müssen nun in einem Wiederholungsspiel erneut antreten.

Chelsea erkämpft sich Remis

An der Stamford Bridge lag Chelsea durch den ehemaligen Leverkusener Bundesligaprofi Dimitar Berbatow (5.), ein Eigentor von Michael Essien (28.) und den Ägypter Hossam Ghaly (36.) sowie dem zwischenzeitlichen 1:1 von Kapitän Frank Lampard (21.) bereits mit 1:3 zurück. Doch mit großem Kampfgeist und den Toren von erneut Lampard (71.) und Solomon Kalou (86.) schaffte das Team von Jose Mourinho noch den Ausgleich.

Der 15-malige englische Meister aus Manchester kann dank Cristiano Ronaldo weiter vom Triple träumen. Der Portugiese erzielte bei Boro in der 68. Minute per Foulelfmeter den Ausgleich und erzwang für das Team von Sir Alex Ferguson das Wiederholungsspiel. Die Red Devils gingen zunächst durch Star-Stürmer Wayne Rooney (23.) in Führung, ehe Lee Cattermole (45.) und Kapitän George Boateng (47.) das Team von Nationalspieler Robert Huth in Führung brachten.

Die Blackburn Rovers qualifizierten sich durch ein 2:0 (1:0) gegen Dietmar Hamanns Manchester City ebenso für das Halbfinale wie der FC Watford. Der Klub des früheren Eigentümers Elton John gewann beim Zweitligisten Plymouth Argyle mit 1:0 (1:0).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%