Fußball England
Campbell wechselt zum FC Portsmouth

Sol Campbell hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der englische Nationalverteidiger wechselt vom FC Arsenal London zum Premiere-League-Konkurrenten FC Portsmouth, wo er einen Zwei-Jahres-Vertrag erhält.

Nach den Turbulenzen in der jüngsten Zeit um das zwischenzeitliche Verschwinden von Sol Campbell bricht der Verteidiger seine Zelte beim FC Arsenal London ab. Der englische Nationalspieler wechselt innerhalb der Premier League zum FC Portsmouth. Der 31-Jährige unterschrieb bei "Pompey" einen Zwei-Jahres-Vertrag. Das bestätigte der Klub auf seiner Internet-Seite.

Sol Campbell gewann zusammen mit dem deutschen Nationaltorhüter Jens Lehmann 2004 die Meisterschaft mit dem FC Arsenal. Bei der 1:2-Niederlage im Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona im Mai hatte Campbell die Londoner per Kopf in Führung gebracht. Der Innenverteidiger spielte in Deutschland für England die dritte Weltmeisterschaft und nahm auch an drei EM-Turnieren teil. Insgesamt absolvierte er 69 Länderspiele.

Im Februar verschwand Sol Campbell für einige Tage spurlos, nachdem er während des Spiels gegen West Ham United zur Halbzeit ausgewechselt worden war. Damals wurde heftig über private Probleme und sogar Depressionen des Spielers spekuliert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%