Fußball England
Cech aus dem Krankenhaus entlassen

Torwart Petr Cech vom englischen Premier-League-Klub FC Chelsea ist zehn Tage nach seinem Schädelbruch aus dem Krankenhaus entlassen worden. Mit dem Training kann der Tscheche aber frühestens in drei Monaten beginnen.

Zehn Tage nach seinem Schädelbruch ist Welttorhüter Petr Cech vom englischen Meister FC Chelsea wieder nach Hause entlassen worden. "Wir sind froh, dass er das Krankenhaus verlassen konnte. Bisher verlief der Heilungsprozess optimal", teilte der Klub von Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack am Dienstag auf seiner Internetseite mit.

Der 24 Jahre alte tschechische Nationaltorhüter hatte sich die schwere Verletzung bei einem Zusammenstoß mit Reading-Stürmer Stephen Hunt zugezogen. Cech soll in der kommenden Woche mit ersten Reha-Maßnahmen beginnen. Mit dem Training kann er voraussichtlich frühestens in drei Monaten anfangen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%