Fußball England
Chelsea auch ohne Ballack weiter souverän

Beim 2:0 (0:0)-Sieg des FC Chelsea beim FC Fulham wurde Michael Ballack kaum vermisst. Der FC Liverpool setzte am sechsten Premiere-League-Spieltag seine Siegesserie durch den 3:0 (0:0)-Erfolg bei Tottenham Hotspur fort.

Das Fehlen des gesperrten Nationalmannschaftskapitäns Michael Ballack wiegt beim FC Chelsea nicht schwer. Im Londoner Derby beim FC Fulham siegte der Titelverteidiger am sechsten Spieltag der emglischen Premiere-League durch zwei Treffer von Frank Lampard (73., Elfmeter/80.) mit 2:0. Mit 15 Punkten sind die Blues vor dem Spiel von Manchester United beim FC Reading am Sonntagabend zwischenzeitlicher Tabellenführer.

Mit 15 Punkten erklommen die Blues die Tabellenführung. Manchester United (13 Zähler) kam am Samstagabend beim FC Reading über ein 1:1 nicht hinaus und bleibt Dritter hinter dem FC Portsmouth (13), der erst am Montag auf die Bolton Wanderers trifft. Nach Kevin Doyles Elfmetertor für die Gastgeber (48.) traf Portugals Star-Stürmer Cristiano Ronaldo (73.) zum Ausgleich für Manu.

Nationaltorwart Jens Lehmann feierte unterdessen mit dem Champions-League-Finalisten FC Arsenal den zweiten Saisonsieg. Gegen Sheffield United gelang ein 3:0. Williams Gallas (65.), Phil Jagielka (69., Eigentor) und Thierry Henry (80.) trafen für die Gunners, die den ersten Sieg im neuen Emirates-Stadion erzielten.

Dietmar Hamann und Manchester City kamen durch ein 2:0 gegen West Ham United zum zweiten Saisonsieg. Georgios Samaras (50./63.) erzielte bei Treffer für City. Der FC Middlesbrough unterlag zu Hause ohne Robert Huth mit 0:1 gegen die Blackburn Roveres. Shabani Nonda (26.) traf zum Tor des Tages.

Liverpool setzt Siegesserie fort

Rekordmeister FC Liverpool setzte seine Aufholjagd fort. Den Reds gelang ein 3:0 gegen Tottenham Hotspur, das ohne den am Rücken verletzten Ex-Leverkusener Dimitar Berbatow antreten musste. Das 1:0 erzielte Mark Gonzalez (63.), der niederländische Stürmerstar Dirk Kuyt (73.) und der Norweger John Arne Riise (89.) machten vor 44 330 Zuschauern alles klar. Unter der Woche hatte Liverpool bereits ein 2:0 gegen Newcastle United gefeiert.

Für die Mannschaft von der Anfield Road war es der dritte Saisonsieg, womit das Punktekonto auf insgesamt zehn aufgestockt wurde. Die Spurs aus London kassierten dagegen bereits die vierte Saisonpleite und verbleiben im Tabellenkeller.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%