Fußball England
Derby-Sieg für die "Reds"

Der FC Liverpool hat das Merseyside-Derby beim FC Everton mit 3:1 gewonnen. Während Spitzenreiter FC Chelsea 1:0 bei Manchester City siegte, patzte Verfolger Manchester United beim 2:2 bei Birmingham City.

Champions-League-Sieger FC Liverpool ist in der englischen Premier League derzeit nicht zu stoppen. Am 19. Spieltag feierten die "Reds" ohne den am Knie verletzten Vize-Weltmeister Dietmar Hamann in der 202. Auflage des "Merseyside-Derbys" beim Stadtrivalen FC Everton einen 3:1-Erfolg und verteidigten mit dem neunten Sieg in Serie den dritten Tabellenplatz.

Allerdings trennen Liverpool (37), das noch zwei Nachholspiele zu absolvieren hat, nach wie vor 15 Punkte von Spitzenreiter FC Chelsea (52), der sich beim knappen 1:0 bei Manchester City erneut keine Blöße gab und zudem von Ausrutschern der Konkurrenten profitierte.

Nationalverteidiger Robert Huth musste zwei Tage nach seinem Sprung in die Startaufstellung am "Boxing Day" gegen den FC Fulham (3:2) diesmal wieder auf der Bank Platz nehmen.

Manchester United, mit 41 Punkten schärfster Verfolger der "Blues", ließ beim 2:2 in Birmingham trotz zweimaliger Führung weitere Zähler liegen. Auch der Tabellenvierte Tottenham Hotspur (34) patzte beim 0:2 bei West Bromwich Albion.

Nationaltorhüter Jens Lehmann hielt beim souveränen 4:0-Erfolg seines Klubs Arsenal London (32) gegen den Abstiegskandidaten FC Portsmouth seinen Kasten sauber und rückte auf Rang sechs vor. Der FC Fulham (20) verpasste ohne Moritz Volz (Rippenbruch) mit einem 3:3 (2:1) gegen Aston Villa die Gelegenheit, einen Schritt aus dem Tabellenkeller zu machen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%