Fußball England
Derby-Zeit in London: Arsenal empfängt Chelsea

Am 14. Spieltag der Premier League kommt es zum Londoner Stadtderby zwischen dem Tabellendritten FC Arsenal und Spitzenreiter FC Chelsea. Meister "Manu" muss in Portsmouth ran.

In der englischen Premier League kommt es am 14. Spieltag zum Londoner Derby zwischen dem FC Arsenal und Tabellenführer FC Chelsea. Meister Manchester United reist zum Tabellenletzten FC Portsmouth, beim Duell Aston Villa gegen Tottenham Hotspur trifft der Fünfte auf den Vierten.

Der FC Chelsea führt die Tabelle mit 33 Punkten souverän an und hat zurzeit fünf Punkte Vorsprung auf Verfolger Manchester United. Mit dem 1:0-Sieg über den ebenfalls schon für das Achtelfinale qualifizierten FC Porto am Mittwoch in der Champions League sicherten sich die "Blues" vorzeitig den Gruppensieg. Michael Ballack stand in Portugal nach einer auskurierten Kniereizung wieder in der Anfangsformation. Abwehrchef John Terry, der am Mittwoch sein 300. Match als Chelsea-Kapitän bestritt, bescheinigt seinem Team eine gute Verfassung: "Wir spielen zurzeit mit viel Selbstvertrauen, es kommen noch einige Spiele. Wir werden uns neu sammeln, um heiß auf das Match zu sein."

Arsenal fuhr in der "Königsklasse" durch Treffer von Nasri und Denilson einen 2:0-Erfolg über Standard Lüttich ein und hat das Ticket für die Runde der letzten 16 ebenfalls in der Tasche. Bis auf einen Ausrutscher in Sunderland befinden sich die "Gunners" auch in der Liga weiter in der Erfolgsspur und sind Meister Manchester auf den Fersen.

Der Meister beim Tabellenletzten

Für Meister Manchester United lief es auf der internationalen Bühne unter der Woche nicht so gut. Daheim ging im Old Trafford das Match gegen Besiktas Istanbul mit 0:1 verloren. Nun will das Team von Alex Ferguson beim Tabellenschlusslicht FC Portsmouth neues Selbstvertrauen tanken. "Pompey" hat seit Donnerstag einen neuen Trainer: Ex-Chelsea Coach Avram Grant beerbte den zu Wochenanfang entlassenen Paul Hart und soll Portsmouth aus der Abstiegszone bringen.

In Birmingham empfängt der Tabellenfünfte Aston Villa den Vierten, Tottenham Hotspur. Tottenham feierte am letzten Sonntag einen 9:1-Kantersieg gegen Wigan, nachdem die "Spurs" das Derby gegen Erzrivale Arsenal mit 0:3 verloren hatten. Nationalspieler Jermain Defoe traf gegen Wigan gleich fünfmal. Die "Villans" aus Birmingham kamen zuletzt nur zu einem 1:1 in Burnley.

"Reds" brauchen einen Sieg

In Liverpool kommt es zum "Friendly Derby" zwischen dem FC Everton und dem FC Liverpool. Doch die Stimmung bei den "Reds" dürfte alles andere als "friendly" sein: Mit nur einem Sieg aus den letzten sechs Liga-Partien rangiert die Mannschaft von Rafael Benitez derzeit nur auf Platz sieben der Tabelle, in der Champions League ist man trotz eines 1:0-Sieges gegen Debreceni VSC ausgeschieden und steigt in die Europa League ab.

Der 14. Spieltag im Überblick:

Blackburn Rovers - Stoke City, FC Fulham - Bolton Wanderers, Manchester City - Hull City, FC Portsmouth - Manchester United, West Ham United - FC Burnley, Wigan Athletic - FC Sunderland (alle Samstag, 16.00 Uhr), Aston Villa - Tottenham Hotspur (Samstag, 18.30 Uhr), Wolverhampton Wanderers - Birmingham City (Sonntag, 13.00 Uhr), FC Everton - FC Liverpool (Sonntag, 14.30 Uhr), FC Arsenal - FC Chelsea (Sonntag, 17.00 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%