Fußball England
"Ehrungs-Triple" für Cristiano Ronaldo

Nach den Auszeichnungen als Spieler des Jahres in der Premier League und als bester Youngster der Saison ist "Manu"-Star Cristiano Ronaldo nun auch zu Englands Fußballer des Jahres gewählt worden.

Cristiano Ronaldo ist als erster Portugiese zu Englands Fußballer des Jahres gewählt worden und hat damit 2007 als erster Profi alle drei individuellen Auszeichnungen auf der Insel gewonnen. Der Stürmer von Spitzenklub Manchester United setzte sich bei der Wahl durch die englischen Fußball-Journalisten vor Didier Drogba vom FC Chelsea und seinen Klubkollegen Ryan Giggs und Paul Scholes durch.

Zuvor war der 22-Jährige bereits von seinen Profikollegen in der Premier League zum Spieler des Jahres und zum besten jungen Spieler der Saison gewählt worden. "Ich bin außer mir vor Freude und sehr stolz, dass ich einen solch wichtigen Titel gewonnen habe", sagte Ronaldo, der am Mittwoch mit dem englischen Tabellenführer im Halbfinale der Champions League gegen den AC Mailand ausgeschieden war.

Ronaldo, der 2003 von Sporting Lissabon nach Manchester gewechselt war, war im vergangenen Sommer noch hart von der englischen Presse kritisiert worden. Der Angreifer hatte im WM-Viertelfinale der Portugiesen gegen England vom Schiedsrichter vehement eine Rote Karte für seinen Vereinskameraden Wayne Rooney gefordert, der dann auch vom Platz gestellt wurde. Die Portugiesen hatten sich in diesem Spiel 3:1 im Elfmeterschießen durchgesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%