Fußball England
Englands Spitzenteams lassen Punkte liegen

Der FC Chelsea und der FC Liverpool haben es durch Nullnummern verpasst, sich weiter von den Verfolgern abzusetzen. Auch "Manu" spielte torlos, Arsenal verlor 0:3 bei "Mancity".

Die drei Spitzenklubs FC Chelsea, FC Liverpool und Manchester United haben sich am 14. Spieltag der Premier League jeweils mit Unentschieden zufrieden geben müssen. Tabellenführer Chelsea, bei dem der deutsche Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack zunächst nur auf der Bank saß und in der 82. Minute für Joe Cole eingewechselt wurde, trennte sich torlos von Newcastle United. Auch der punktgleiche Verfolger FC Liverpool kam daheim an der Anfield Road über ein 0:0 gegen den FC Fulham nicht hinaus. Chelsea und Liverpool haben jeweils 33 Punkte auf dem Konto.

Der Tabellendritte Manchester United begnügte sich am Samstagabend ebenfalls mit einer Nullnummer bei Aston Villa und hat jetzt 25 Zähler auf dem Konto. Weiter Boden auf die Spitzenteams verlor der FC Arsenal durch das 0:3 bei Manchester City. Stephen Ireland (45.), Robinho (56.) und Daniel Sturridge (90., Elfmeter) schossen die Treffer für die "Citizens". Die "Gunners" von Arsenal rangieren damit schon zehn Punkte hinter dem Spitzenduo.

Der FC Portsmouth und Hull City trennten sich 2:2. Peter Crouch (20.) und Glen Johnson (63.) schossen die Portsmouth-Treffer. Für die Gäste waren Michael Turner (54.) und Noe Pamarot (89., Elfmeter) erfolgreich.

Der FC Middlesbrough unterlag den Bolton Wanderers 1:3. Gretar Rafn Steinsson (8.), Matthew Taylor (10.) und Johan Elmander (78.) trafen für Bolton. Emanuel Pogatetz (77.) gelang das Ehrentor für "Boro".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%