Fußball England
Everton empfängt Liverpool zum "Merseyside Derby"

Mit dem 19. Spieltag wird heute die Hinrunde der englischen Premier League abgeschlossen. Während Tabellenführer FC Chelsea und Verfolger "Manu" vor Auswärtsaufgaben stehen, steigt in Liverpool das "Merseyside Derby".

Der Termin-Stress in der Premier League geht weiter: Nur zwei Tage nach dem "Boxing Day" steht in der englischen Eliteliga heute schon der 19. und damit letzte Hinrunden-Spieltag auf dem Programm. Während Tabellenführer FC Chelsea und Verfolger Manchester United vor schwierigen Auswärtsaufgaben stehen, steigt in Liverpool das "Merseyside Derby" zwischen dem FC Everton und dem FC Liverpool.

Rivalen mit gemeinsamer Geschichte

Die traditionsreiche Partie wird in England auch als "The Friendly Derby" bezeichnet, da beide Teams die gleichen Wurzeln haben. 1 892 kehrten einige Spieler des FC Everton wegen Pachtstreitigkeiten der Anfield Road den Rücken und suchten sich mit dem Goodison Park eine neue Heimat. Das restliche Team Everton Athletic Grounds Ltd musste fortan in FC Liverpool umgetauft werden, da die Liga keine zwei Teams mit dem Namen Everton akzeptierte. Seitdem schlagen in Liverpooler Familien die Herzen nicht selten für beide Teams.

Sportlich steht Gastgeber Everton vor dem Derby bereits mit dem Rücken zur Wand. Nach Niederlagen gegen Bolton und Aston Villa sind die "Toffees" inzwischen auf Rang 16 abgerutscht. Champions-League-Sieger FC Liverpool reist als Tabellendritter dagegen mit der Empfehlung von acht Siegen ohne Gegentor in Folge an. Nicht zum Einsatz kommen wird bei den "Reds" wohl der weiterhin verletzte Dietmar Hamann.

100-Punkte-Marke Chelseas Ziel

Tabellenführer FC Chelsea tritt derweil bei Manchester City an. Mit 49 Zählern aus 18 Spielen sind die "Blues" der Konkurrenz bereits enteilt. Als neues Ziel nehmen die Londoner nun die noch nie geknackte 100-Punkte-Marke in Angriff. Ein Unentschieden bei City, und pünktlich zum Ende der Hinrunde wäre die Hälfte geschafft.

Auf einen Sieg Citys hofft ausgerechnet Lokalrivale Manchester United. Die "Red Devils" liegen neun Zähler hinter Chelsea auf Rang zwei, haben den Titelkampf aber noch nicht aufgegeben. "Manu" gastiert heute bei Birmingham City. Der Vorletzte der Premier League hat zwar erst drei Siege auf dem Konto, gewann sein letzten Heimspiel gegen den FC Fulham aber mit 1:0.

Der 19. Spieltag in der Übersicht:

Arsenal London - FC Portsmouth, Birmingham City - Manchester United, FC Fulham - Aston Villa, Manchester City - FC Chelsea, Newcastle United - Charlton Athletic, West Bromwich - Tottenham Hotspur, West Ham United - Wigan Athletic (alle heute, 20.45 Uhr), Blackburn Rovers - FC Sunderland, Bolton Wanderers - FC Middlesbrough, FC Everton - FC Liverpool (alle heute, 21 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%