Fußball England
FC Chelsea an van der Vaart interessiert

Der Ex-Hamburger Rafel van der Vaart hat laut Medienberichten ein Angebot des FC Chelsea bestätigt. Bei seinem Klub Real Madrid war der Holländer zuletzt nur noch zweite Wahl.

Der FC Chelsea aus der englischen Premier League hat offenbar Interesse an Rafael van der Vaart. Der Ex-Star vom Hamburger SV, der im Moment bei Real Madrid unter Vertrag steht, hat das Angebot laut übereinstimmender Medienberichte aus England, Spanien und den Niederlanden bestätigt.

"Ich fühle mich sehr geehrt", sagte der Niederländer, "Guus Hiddink ist einer der besten Trainer der Welt und es ist nicht selbstverständlich, dass man in seinen Planungen auftaucht."

Van der Vaart ist mit seiner derzeitigen Rolle in der Mannschaft des spanischen Fußball-Meisters nicht zufrieden. Nach dem erfolgreichen Beginn in Madrid unter Trainer Bernd Schuster, kam mit dessen Nachfolger die Wende. Unter Juande Ramos stand van der Vaart noch nie in der Startelf, sein letztes Spiel in der spanischen Liga über 90 Minuten absolvierte der 26-Jährige im September vergangenen Jahres.

"Offensichtlich hat der Trainer kein Vertrauen in mich", sagte van der Vaart, der sich selbst als größtes Opfer" des Trainerwechsels sieht. Auch wisse er nicht, was er tun müsse, um zu spielen. "Das ist so frustrierend. Ich kann es - darf aber nicht."

Der niederländische Nationaltrainer Bert van Marwijk hat bereits angekündigt, van der Vaart aufgrund mangelnder Spielpraxis im WM-Qualifikationsspiel am Samstag gegen Schottland nur auf die Bank zu setzen. "Der Trainer hat mir erklärt, dass ich im Verein spielen muss, um eine Chance in der Nationalelf zu haben", sagte van der Vaart, "wenn meine WM-Teilnahme in Gefahr ist, muss ich über einen Wechsel nachdenken."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%