Fußball England
Ferguson macht nach "Manu"-Engagement Schluss

Trainer Sir Alex Ferguson von Premier-League-Klub Manchester United wird nach seinem Engagement bei den "Red Devils" seine Trainerlaufbahn beenden. "Wenn ich Manchester verlasse, dann war´s das", so Ferguson deutlich.

Erfolgscoach Sir Alex Ferguson von Manchester United will im Falle einer Trennung keinen weiteren Verein trainieren. "Wenn ich Manchester verlasse, dann war´s das", sagte der Schotte, der die "Red Devils" seit 1986 betreut und dabei an die Spitze Europas geführt hat. Ferguson steht aber nach den jüngsten Pleiten beim Champions-League-Sieger von 1999 schwer in der Kritik. So droht "Manu" in der Königsklasse das Aus in der Vorrunde.

Der 63-Jährige, der noch einen Vertrag bis zum Saisonende besitzt, war zuletzt in Verbindung mit seinem Lieblingsklub Glasgow Rangers gebracht worden. "Ich bin nicht interessiert", sagte Ferguson und schloss eine Rückkehr zum Rekordmeister aus. Bei den Rangers stand "Fergie" in den 60er Jahren drei Spielzeiten unter Vertrag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%