Fußball England: Gala-Auftritt bringt Beckham der Nationalelf näher

Fußball England
Gala-Auftritt bringt Beckham der Nationalelf näher

David Beckham darf nach seinem glanzvollen Auftritt im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen Real Madrid und Bayern München (3:2) auf ein Comeback im englischen Nationalteam hoffen.

Mit seinem glanzvollen Auftritt im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen Real Madrid und Bayern München (3:2) hat sich David Beckham für ein Comeback im englischen Nationalteam empfohlen. "Er hat sehr gut für seinen Klub gespielt. Es freut mich zu sehen, dass er gegen Bayern München der Mann des Spiels war. Nun habe ich ein Problem, aber eines, das man gerne hat", sagte Englands Teammanager Steve Mcclaren bei Sky Sports.

Der Coach, der Beckham zuvor wie auch Real-Coach Fabio Capello aussortiert hatte, zeigte sich einer Rückkehr des Glamour-Boys gegenüber durchaus aufgeschlossen und bezeichnete diese Option als "interessant". Die nächsten Spiele bestreitet das englische Nationalteam am 24. und 28. März in der EM-Qualifikation in Israel und in Andorra.

Englische Presse fordert Beckham-Rückkehr

Zuvor hatten englische Medien nach dem kämpferisch und spielerisch lange imponierenden Auftritt des 31-jährigen Beckham Mcclaren zum Umdenken aufgefordert. "Für Steve Mcclaren muss der Fall klar sein: Das war eine Empfehlung, Beckham ins englische Team zurückzuholen", schrieb der Guardian. Das Boulevardblatt The Sun lobte, "Beckham hat noch immer wahre Klasse", und empfahl Mcclaren sich zu vergegenwärtigen, wie er Capello vor dem Arbeitslosengeld bewahrt habe.

Beckham nutzte den günstigen Augenblick, um seine Vaterlandsliebe zu bekunden. "Meine Ambitionen haben sich nie geändert. Ich wollte immer für mein Land spielen und stehe immer zur Verfügung", sagte der ehemalige Nationalmannschafts-Kapitän.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%