Fußball England
Gourley wird Geschäftsführer bei Chelsea London

Nur einen Tag nach dem Rücktritt von Peter Kenyon hat der FC Chelsea bereits einen Nachfolger gefunden. Ron Gourlay wird ab jetzt die Geschicke an der Stamford Bridge leiten.

Der englische Pokalsieger FC Chelsea hat die Nachfolge des scheidenden Geschäftsführers Peter Kenyon schnell geregelt. Ron Gourlay übernimmt beim Klub des deutschen Nationalmannschafts-Kapitäns Michael Ballack ab dem 1. November Kenyons Amt. Die Personalentscheidung teilten die "Blues" am Donnerstag 24 Stunden nach Bekanntgabe von Kenyons Rückzug mit.

Gourlay war bislang schon Mitglied der Geschäftsführung und wird künftig gesamtverantwortlich für den sportlichen und wirtschaftlichen Bereich sein. Vor seiner Tätigkeit an der Stamford Bridge arbeitete der 46-Jährige in führenden Management-Funktionen beim Ligarivalen Manchester United und bei einem englischen Sportartikel-Hersteller.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%