Fußball England
"Gunners" stoppen freien Fall in Newcastle

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge kam Arsenal London mit Nationalkeeper Jens Lehmann am 33. Spieltag zu einem 0:0 bei Newcastle United. Damit behaupten die "Gunners" weiter Platz vier in der Premier League.

Während an der Tabellenspitze der Premier League auch nach dem 33. Spieltag Manchester United und der FC Chelsea den Titel unter sich ausmachen, bleibt es im Rennen um die Plätze im internationalen Geschäft weiter spannend. Hinter dem Spitzenduo hat Arsenal London mit dem deutschen Nationaltorwart Jens Lehmann im Rennen um Platz drei weiter an Boden verloren. Die "Gunners" kamen auch am Ostermontag nur zu einem 0:0 bei Newcastle United, stoppten damit aber zumindest ihre Negativserie von zuletzt drei Niederlagen.

Mit 56 Punkten hat Arsenal vier Punkte Rückstand auf den Tabellendritten FC Liverpool, der sich beim FC Reading mit 2:1 durchsetzte. Da die Bolton Wanderers (54) beim 1:1 im Verfolger-Duell gegen den FC Everton (51) ebenfalls nur einen Punkt holten, verteidigte Arsenal den begehrten vierten Platz mit zwei Zählern Vorsprung bei einer weniger ausgetragenen Partie.

Ein Erfolgserlebnis gab es auch für den FC Watford. Das abgeschlagene Schlusslicht holte beim 4:2 über den FC Portsmouth seinen vierten Saisosieg. Manchester City siegte ohne den am Knöchel verletzten Dietmar Hamann mit 3:1 beim FC Fulham, für den Moritz Volz 90 Minuten durchspielte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%