Fußball England
Huth-Vorlage bei Chelsea-Sieg gegen Fulham

Der FC Chelsea setzte sich am "Boxing Day" in der Premier League 3:2 im Derby gegen Fulham durch und zieht weiter einsam seine Kreise. Verteidiger Robert Huth kam von Beginn an zum Einsatz und gab die Vorlage zum 1:0.

Der FC Chelsea bleibt in der englischen Premier League weiter in der Erfolgsspur. Am traditionellen "Boxing Day" besiegte der Titelverteidiger, bei dem Robert Huth erstmals in dieser Saison von Beginn an in der Viererkette spielte, den Londoner Stadtrivalen FC Fulham am Ende glücklich 3:2 (2:1).

Durch den 16. Saisonerfolg und den 10. Heimsieg in Serie behauptete der Meister seinen Neun-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze vor Verfolger Manchester United, der West Bromwich Albion 3:0 (1:0) bezang. Champions-League-Sieger FC Liverpool, der ohne den am Knie verletzten Vize-Weltmeister Dietmar Hamann antrat, verteidigte durch ein 2:0 (2:0) gegen Newcastle United Rang drei und verbuchte bereits den achten Sieg in Folge ohne Gegentor.

Arsenal gewinnt knapp im Londoner Derby

Ex-Meister Arsenal London konnte seinerseits nach drei Niederlagen in Folge mal wieder gewinnen. Der Spanier Antonio Reyes (58.) sorgte für den 1:0 (0:0)-Erfolg im Londoner Stadtderby bei Charlton Athletic, das nach einem Platzverweis gegen Danny Murphy in der letzten halben Stunde in Unterzahl spielte. Der Rückstand für den Klub des deutschen Nationaltorwarts Jens Lehmann, der eine fehlerfreie Leistung zeigte, zum Spitzenreiter Chelsea beträgt aber nach wie vor 20 Zähler.

Tottenham nach 2:0 weiter in Verfolgergruppe

Tottenham Hotspur darf sich nach einem 2:0 (0:0) gegen Abstiegskandidat Birmingham City weiter Hoffnungen auf die Teilnahme am internationalen Geschäft machen. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Robbie Keane per Foulelfmeter in der 58. und Jermain Defoe in der 90. Minute. Birmingham verlor zudem noch in der 63. Minute Muzzy Izzet, der nach einer vermeintlichen Schwalbe die Gelb-Rote Karte sah. Der FC Middlesbrough, Uefa-Cup-Gegner des VfB Stuttgart, verlor gegen die Blackburn Rovers 0:2.

Chelsea erwischte einen Start nach Maß. Bereits in der dritten Minute gelang dem Titelverteidiger durch den französischen Nationalspieler William Gallas aus kurzer Distanz das 1:0. Die Vorarbeit hatte Huth, der nach einer knappen Stunde ausgewechselt wurde, per Kopf geleistet. Fulham, das neben dem verletzten deutschen Verteidiger Moritz Volz vier weitere Stammkräfte ersetzen musste, war zunächst völlig überfordert und kassierte bereits in der 24. Minute durch einen abgefälschten Schuss von Frank Lampard das 0:2. Nach einem Fehler des tschechischen Nationaltorwart Petr Cech gelang den Gästen dann aber durch US-Nationalspieler Brian Mcbride der Anschlusstreffer (30.). Für Chelsea war es nach fünf Zu-Null-Siegen in Serie das erste Gegentor. Den überraschenden Ausgleich markierte der Isländer Heidar Helguson per Foulelfmeter (56.), nachdem Joe Cole im Strafraum Mcbride umgerissen hatte. Der Argentinier Hernan Crespo machte in der 74. Minute mit seinem siebten Saisontreffer dann aber doch noch den Favoritensieg perfekt.

Gerrard und Crouch besiegen Newcastle

Für Liverpool waren gegen die ab der 66. Minute nach einem Feldverweis gegen Lee Bowyer dezimierten Gäste Kapitän Steven Gerrard (14.) und Peter Crouch (43.) erfolgreich, während auf der Gegenseite der ehemalige "Pool"-Torjäger Michael Owen bei seiner erstmaligen Rückkehr an die Anfield Road keine Bäume ausreißen konnte. Für "Manu" erzielten Paul Scholes in der 35., Rio Ferdinand in der 45. und Torjäger Ruud van Nistelrooy in der 64. Minute die Treffer.

Im letzten Spiel des Tages setzte sich Aston Villa 4:0 (1:0) im Abstiegsduell gegen den FC Everton durch. Held des Tages war der Tscheche Milan Baros, der mit zwei Toren (35., 84.) maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte. Die weiteren Tore für das Heimteam erzielten Mark Delaney (48.) und Juan Pablo Angel (82.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%