Fußball England
Jagd auf "Manu" geht in die nächste Runde

Englische Woche in der Premier League: Spitzenreiter Manchester United muss in Newcastle ran, die Verfolger Chelsea und Liverpool bekommen es mit Portsmouth und Sunderland zu tun.

In der englischen Premier League steuert Manchester United scheinbar souverän dem Titelgewinn entgegen, während die Verfolger auf einen Ausrutscher der "Red Devils" hoffen, um wieder Spannung in die Liga zu bringen. Am 28. Spieltag können der FC Chelsea und der FC Liverpool, derzeit Zweiter und Dritter mit je 55 Punkten, heute vorlegen, "Manu" greift erst am Mittwoch mit seinem Gastspiel bei Newcastle United ein.

Beim FC Liverpool, der den FC Sunderland empfängt, mehrten sich zuletzt die Sorgenfalten bei Trainer Rafael Benitez. Zuletzt gab es in der Liga beim 1:1 gegen Manchester City und beim 0:2 beim FC Middlesbrough zwei Rückschläge für die "Reds", die den Titel aber noch nicht abschreiben wollen. Allerdings dürfen keine weiteren Ausrutscher mehr folgen, um nicht vorzeitig den Rivalen "Manu" aus den Augen zu verlieren.

Der FC Chelsea ist zwar ebenfalls sieben Punkte hinter dem Ligaprimus, zuletzt stimmten aber die Ergebnisse beim Klub von Michael Ballack. Unter dem neuen "Übergangstrainer" Guus Hiddink gab es zuletzt zwei Siege in Folge und damit auch den Sprung auf Platz zwei der Tabelle. Mit 47 Toren stellen die "Blues" zudem die beste Offensive der Liga, vor allem der Franzose Nicolas Anelka zeigte sich treffsicher und kann schon auf 15 Saisontore verweisen - Bestwert in der Premier League. Beim abstiegsbedrohten FC Portsmouth sollen heute weitere Tore und Punkte folgen.

"Manu" hat das Verlieren verlernt

Manchester United kann das Abschneiden der Konkurrenz heute vor dem Fernseher verfolgen - und das ohne große Aufregung. Das Team von Coach Sir Alex Ferguson hat nicht nur sieben Punkte Vorsprung vor dem Verfolger-Duo, sondern auch noch ein Spiel weniger absolviert. Zudem scheinen die "Red Devils" das Verlieren verlernt zu haben: zehn Siege in Serie gab es zuletzt in der Meisterschaft, sogar 15 Partien in Folge ist der amtierende Champions-League-Sieger unbezwungen. Zudem feierte das Team um Superstar Cristiano Ronaldo unter der Woche den Sieg im Ligapokal - im Endspiel wurde Tottenham Hotspur im Elfmeterschießen besiegt.

Am Mittwoch ist "Manu" bei Newcastle United zu Gast. Im Vorjahr waren die "Magpies" so etwas wie der Lieblingsgegner der "Manu"-Stars, zuhause gewann Manchester 6:0, auswärts kam ein 5:1-Sieg hinzu. Immerhin trotzte Newcastle dem aktuellen Meister im Hinspiel in Old Trafford ein 1:1 ab.

Der 28. Spieltag der Premier League im Überblick:

West Bromwich Albion - FC Arsenal, FC Portsmouth - FC Chelsea (beide heute, 20.45 Uhr), FC Liverpool - FC Sunderland (heute, 21.00 Uhr), Manchester City - Aston Villa, Stoke City - Bolton Wanderers, Newcastle United - Manchester United, Wigan Athletic - West Ham United (alle Mittwoch, 20.45 Uhr), Blackburn Rovers - FC Everton, FC Fulham - Hull City, Tottenham Hotspur - FC Middlesbrough (alle Mittwoch, 21.00 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%