Fußball England
Keegan schließt Rückkehr auf Trainerbank aus

Der frühere englische Nationaltrainer Kevin Keegan hat eine Rückkehr auf die Trainerbank ausgeschlossen. Keegan hatte zuletzt bis zum März 2005 den Premier-League-Klub Manchester City betreut.

Kevin Keegan hat ein Comeback als Trainer ausgeschlossen. Der frühere englische Nationaltrainer wird nach eigener Aussage nie mehr einen Posten als Coach antreten. "Ich bekomme immer wieder Angebote, aber ich werde das nicht mehr machen. Ich habe diese Entscheidung getroffen. Mein Leben geht in eine andere Richtung", erklärte der frühere Nationalspieler, der sein Amt als Trainer der "Three Lions" nach einer 0:1-Niederlage am 7. Oktober 2000 gegen Deutschland zur Verfügung gestellt hatte.

Keegan, der zwischen 1977 und 1980 insgesamt 90 Spiele (32 Tore) für den Bundesligisten Hamburger SV absolvierte, interessiert sich seit dem Ende seiner Trainer-Tätigkeit beim englischen Premier-League-Klub Manchester City im März 2005 kaum noch für den Fußball. "Ich habe mir seit meinem Weggang von Manchester City nicht ein Spiel live angeschaut. Ich weiß noch nicht einmal mehr, gegen wen wir bei meiner letzten Partie mit Manchester gespielt haben", sagte die einstige "Mighty Mouse" der BBC.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%