Fußball England
Larsson und "Manu" gehen getrennte Wege

Am kommenden Samstag im FA-Cup-Viertelfinale beim FC Middlesbrough wird Henrik Larsson sein letztes Spiel für Manchester United bestreiten. Der Stürmer kehrt definitiv zu seinem Heimatverein Helsingborgs IF zurück.

Trotz der akuten Personalprobleme im offensiven Bereich wird Stürmer Henrik Larsson den englischen Spitzenklub Manchester United in der kommenden Woche verlassen und bei seinem schwedischen Heimatverein Helsingborgs IF anheuern. "Henrik wird definitiv nach Schweden zurückkehren", sagte Manchesters Teammanager Sir Alex Ferguson am Dienstag auf der Pressekonferenz vor dem Achtelfinal-Rückspiel gegen den französischen Erstligisten OSC Lille (Mittwoch, 20.45 live bei Premiere).

Für das Spiel gegen Lille ist Larsson gesetzt, weil sich der Franzose Louis Saha im Abschlusstraining eine Verletzung zugezogen hat. Zudem fehlt der Norweger Ole Gunnar Solskjaer nach einer Knie-Operation weitere drei Wochen. "Es gibt eine klare Vereinbarung zwischen mir, Henrik und den jeweiligen Klubs. Daran gibt es nichts zu rütteln", sagte Ferguson.

Das letzte Pflichtspiel für WM-Teilnehmer Henrik Larsson wird am kommenden Samstag das FA-Cup-Viertelfinale beim FC Middlesbrough sein. Wegen der Personalprobleme hatte Manu Larsson überraschend unter Vertrag genommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%