Fußball England
Lehmann dachte ernsthaft an Deutschland-Rückkehr

Nationalkeeper Jens Lehmann hat vor seiner Vertragsverlängerung bei Arsenal London ernsthaft über eine Rückkehr nach Deutschland nachgedacht. Als Grund nannte der 37-Jährige die fantastische Stimmung während der WM 2006.

Der deutsche Keeper Jens Lehmann hat aufgrund der hervorragenden Stimmung während der Weltmeisterschaft 2006 ernsthaft über eine Rückkehr in sein Heimatland nachgedacht. "Ich habe eine Zeit lang ernsthaft daran gedacht, weil es mir und meiner Familie dort während der WM hervorragend gefallen hat", sagte der ehemalige Torwart von Schalke 04 und Borussia Dortmund, der kürzlich seinen Vertrag beim englischen Ex-Meister FC Arsenal um ein Jahr bis 2008 verlängert hatte.

Am Ende, so der 37-Jährige bei Arsenal TV online, habe "die Qualität des Fußballs hier, der Klub, das Stadion und die Fans" den Ausschlag zugunsten Arsenals gegeben: "Das ist die perfekte Umgebung für mich. Ich weiß nicht, ob ich etwas Vergleichbares irgendwo sonst gefunden hätte."

Lehmann hatte vor der WM-Endrunde Oliver Kahn als Nummer eins in der Nationalmannschaft verdrängt und die Elf von Bundestrainer Jürgen Klinsmann bis ins Halbfinale gegen den späteren Weltmeister Italien (0:2 nach Verlängerung) geführt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%