Fußball England
Manchester United erwartet Arsenal zum Topspiel

Die englischen Fußball-Fans schauen am 33. Spieltag der Premier League gespannt nach Manchester. Wenn dort am Sonntag "Manu" und Arsenal aufeinandertreffen, geht es für beide Teams um sehr viel.

Am Wochenende kommt es am 33. Spieltag der englischen Premier League zum Städtevergleich zwischen Manchester und London. Während Manchester United im Spitzenspiel Arsenal London erwartet (Sonntag, 17 Uhr), empfangen die Tottenham Hotspur bereits am heutigen Samstag das Team von Manchester City (13:45 Uhr). Spitzenreiter Chelsea London trifft am Sonntag ab 13 Uhr in einem Londoner-Derby auf Aufsteiger West Ham United.

Für "Manu" geht es im Topspiel gegen Arsenal darum, den "Blues" auf den Fersen zu bleiben. Nachdem der Vorsprung des FC Chelsea teilweise bereits elf Punkte betragen hatte, konnten die "Red Devils" den Rückstand auf sieben Punkte verkürzen. In den vergangenen acht Spielen feierte das Team von Trainer Sir Alex Ferguson ausschließlich Siege. Gegen Arsenal soll nach Möglichkeit der neunte Erfolg in Serie folgen.

"Gunners" reisen mit breiter Brust an

Doch die "Gunners" kommen mit breiter Brust nach "Old Trafford". In der Champions League setzte sich das Team um den deutschen Torhüter Jens Lehmann, der auch bei der WM im deutschen Tor stehen wird, gegen Real Madrid und Juventus Turin durch. Die Nord-Londoner konnten sich dabei vor allem auf eine hervorragende Verteidigung verlassen. Keinem der beiden internationalen Top-Teams gelang in den Vergleichen ein Treffer gegen Arsenal.

Nicht nur Manchesters Titelchancen stehen im Vergleich der beiden Teams auf dem Prüfstand, auch Arsenals Chancen auf die Champions League wollen gewahrt werden. Ein Sieg würde das Team von Trainer Arsene Wenger wieder näher an die dicken "Fleischtöpfe" heranführen. Derzeit liegen die "Kanoniere" zwei Punkte hinter Platz vier.

"Man City" will Wiedergutmachung

Diesen hat derzeit Tottenham Hotspur inne. Das Team des niederländischen Trainers Martin Jol tritt am Samstag gegen Manchester City an. Die Gäste aus dem Norden Englands werden jedoch alles daran setzen, die 0:1-Heimniederlage gegen den FC Middlesbrough aus der Vorwoche vergessen zu machen. "Das war einfach nur peinlich. Wenn ich Spieler in diesem Team gewesen wäre, ich hätte meiner Frau und meinen Kindern nicht mehr in die Augen sehen können", wetterte City-Trainer Stuart Pearce, der nun Wiedergutmachung verlangt.

Der Spieltag in der Übersicht:

Tottenham Hotspur - Manchester City (Samstag, 13:45 Uhr), FC Portsmouth - Blackburn Rovers, Charlton Athletic - FC Everton, FC Sunderland - FC Fulham (alle Samstag, 16 Uhr), Wigan Athletic - Birmingham City (Samstag, 18:15 Uhr), Aston Villa - West Bromwich, FC Chelsea - West Ham United (beide Sonntag, 13 Uhr), FC Liverpool - Bolton Wanderers (Sonntag, 15 Uhr), FC Middlesbrough - Newcastle United (Sonntag, 16 Uhr), Manchester United - FC Arsenal London (Sonntag 17 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%