Fußball England
"Manu" empfängt Chelsea

Am zwölften Spieltag der englischen Premier League empfängt Manchester United den Meister und Tabellenführer FC Chelsea. Der deutsche Nationaltorwart Jens Lehmann trifft mit Arsenal auf Schlusslicht Sunderland.

Der zwölfte Spieltag der englischen Premier League steht ganz im Zeichen des Spitzenspiels zwischen Manchester United und dem Meister FC Chelsea. Die Partie steigt am Sonntag in "Old Trafford" und der Rest der Liga hofft kollektiv auf die erste Niederlage der "Blues", die die Tabelle nach zehn Siegen und einem Unentschieden souverän mit neun Punkten Vorsprung vor Aufsteiger Wigan Athletic anführen, aber in der Champions League zuletzt bei Betis Sevilla mit 0:1 verloren.

Von einem Aufeinandertreffen mit einem Verfolger zu sprechen, wäre angesichts von 13 Punkten Vorsprung Chelseas auf die "Red Devils", die derzeit in der Tabelle Rang sieben bekleiden, vermessen, doch das Spiel zwischen Manchester und Chelsea elektrisiert trotzdem die Massen. Es ist das Kräftemessen vieler internationaler Superstars, die sich aus unzähligen Begegnungen bereits kennen.

"Manu" mit dem Rücken zur Wand

Doch gerade die Hausherren, die zuletzt zwei bittere Niederlagen innerhalb von fünf Tagen in Liga und Champions League einstecken mussten, stehen massiv unter Druck. Der Trainerstuhl von Sir Alex Ferguson wackelt bereits bedrohlich im "Old Trafford", da käme ein Sieg gegen den Spitzenreiter mit dem portugiesischen Erfolgscoach Jose Mourinho gerade recht. "Es ist eine harte Zeit für uns, aber da müssen wir jetzt durch. Fußball ist ein komisches Spiel, das Glück kann schnell zurückkommen, aber wir müssen mit gutem Fußball den Grundstein dafür legen", erklärte "Manu"-Stürmerstar Ruud van Nistelrooy vor dem Prestigeduell.

Der Tabellenzweite Wigan Athletic muss bereits heute beim FC Portsmouth ran. Der Aufsteiger bleibt das Überraschungsteam der Liga und reist mit breiter Brust zum Tabellen-14. , konnte doch auch das letzte Ligaspiel gegen den FC Fulham mit 1:0 gewonnen werden.

Arsenal will Champions-League-Plätze nicht aus den Augen verlieren

Der deutsche Nationaltorhüter Jens Lehmann spielt mit Arsenal London gegen den FC Sunderland. Die "Gunners", derzeit auf Rang acht in der Tabelle beheimatet, brauchen unbedingt einen Sieg gegen das Schlusslicht der Liga, um den Anschluss an die Champions-League-Plätze nicht zu verlieren. In der europäischen "Königsklasse" gab es unter der Woche für das von Arsene Wenger trainierte Team einen 3:0 (1:0)-Heimsieg über Sparta Prag zu feiern. Die Hoffnungen des Hauptstadt-Klubs ruhen vor allem auf die in der Champions League erfolgreichen Angreifer Thierry Henry und Robin van Persie.

Champions-League-Titelverteidiger FC Liverpool tritt bei Aston Villa an. Die Gastgeber verloren zuletzt zweimal in Folge in der englischen Premier League. Liverpool konnte unter der Woche den belgischen Vertreter RSC Anderlecht in der Champions League mit 3:0 (1:0) in die Schranken weisen. Für die "Reds" trafen die Spanier Fernando Morientes und Luis Garcia sowie der eingewechselte Franzose Djibril Cisse, der einen Stammplatz im Team von Coach Rafa Benitez einfordert. Der deutsche Mittelfeldspieler Didi Hamann kam unter der Woche nicht zum Einsatz.

Newcastle United mit dem englischen Paradesturm Michael Owen und Alan Shearer empfängt den Tabellenvorletzten Birmingham City und kann nach zwei Siegen in Folge den Abstand auf die Plätze im internationalen Geschäft mit einem weiteren Erfolg über Birmingham verkürzen.

Der Spieltag in der Übersicht:

Aston Villa - FC Liverpool (heute, 13.45 Uhr), FC Arsenal London - FC Sunderland, Blackburn Rovers - Charlton Athletic, FC Fulham - Manchester City, Newcastle United - Birmingham City, West Ham United - West Bromwich (alle 16 Uhr), FC Portsmouth - Wigan Athletic (18.15 Uhr), FC Everton - FC Middlesbrough (Sonntag, 15 Uhr), Manchester United - FC Chelsea (17 Uhr), Bolton Wanderers - Tottenham Hotspur (Montag, 21 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%