Fußball England
"Manu" muss sich gegen Everton mit Remis begnügen

Weiterer Rückschlag für Manchester United in der englischen Premier League: Beim FC Everton kam das Team von Teammanager Sir Alex Ferguson nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

Titelverteidiger Manchester United hat vor dem Top-Spiel am Sonntag zwischen Tabellenführer FC Chelsea und dem Zweiten FC Liverpool (14.30 Uhr/live bei Premiere) einen weiteren Rückschlag kassiert. "Manu" kam beim FC Everton nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und verpasste nach zuvor drei Siegen in Folge den möglichen Sprung auf Platz drei. Mit nun 15 Punkten hat die Mannschaft von Teammanager Sir Alex Ferguson fünf Zähler Rückstand auf Chelsea und Liverpool.

Bei der Rückkehr von "Manu"-Stürmer Wayne Rooney an seine alte Wirkungsstätte brachte Darren Fletcher die Gäste in der 22. Minute in Führung. Dass Manchester zahlreiche Chancen in der ersten Halbzeit vergab, rächte sich nach der Pause. Marouane Fellaini erzielte in der 63. Minute den Ausgleich, den sich Everton mit einer couragierten Leistung in der zweiten Hälfte auch verdiente.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%