Fußball England
Martyn hängt Torwarthandschuhe an den Nagel

Wegen eines Haarrisses im Sprunggelenk hat Nigel Martyn von Premier-League-Klub FC Everton seine Karriere mit sofortiger Wirkung beendet. Die Verletzung beim ehemaligen englischen Nationalkeeper wollte nicht ausheilen.

Trotz seiner mittlerweile stolzen 39 Jahre muss Nigel Martyn unfreiwillig von der Fußball-Bühne abtreten. Der ehemalige englische Nationaltorhüter hat seine Karriere wegen anhaltender Verletzungsprobleme mit sofortiger Wirkung beendet. Der Keeper vom FC Everton aus der Premier League konnte wegen eines so genannten Haarrisses im Sprunggelenk seit Januar nicht mehr spielen.

"Bei einer Computertomographie wurde festgestellt, dass die Verletzung nach wie vor nicht ausgeheilt ist. Eine weitere Operation ist notwendig. Ich will nach dem Sport ein weitgehend normales Leben führen, deswegen jetzt die Entscheidung", erklärte der 22-malige Nationaltorhüter. Martyn war 1989 der erste englische Torhüter, für den eine Millionen-Ablöse bezahlt wurde. Crystal Palace überwies den Bristol Rovers seinerzeit eine Million Pfund.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%