Fußball England
Mike Ashley will Newcastle verkaufen

Die Fans des FC Newcastle scheinen ihren Willen zu bekommen: Nachdem sie wiederholt gegen Klubbesitzer Mike Ashley protestiert hatten, kündigte der Millionär nun seinen Rückzug an.

Mike Ashley, Besitzer von Newcastle United, will den Premier League-Verein verkaufen. Das kündigte der Millionär am Sonntag in einem langen Brief an die Fans auf der Homepage des Vereins an. Der Unmut der Fans richtete sich vor allem seit dem Rücktritt von Kevin Keegan als Teammanager Anfang September gegen Ashley. Am Samstag wurde das 1:2 der "Magpies" gegen Hull City von Protesten begleitet.

"Ihr müsst nicht gegen mich protestieren, ich habe verstanden. Ihr wollt mich weghaben", schrieb Ashley, der Newcastle im Mai 2007 übernommen hat und im Interesse des Vereins nichts überstürzen will. "Ich hoffe, dass die Fans bekommen, was sie wollen und der nächste Besitzer mehr Geld in den Klub steckt."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%