Fußball England
Owen plant rasches Comeback

Nur drei Monate nach seinem Fußbruch und anschließender Operation will Michael Owen in den nächsten Wochen wieder für seinen Klub Newcastle auflaufen. Der englische Nationalspieler plant auch seine WM-Teilnahme fest ein.

Michael Owen kann es offenbar nicht mehr erwarten endlich wieder auf dem Fußballplatz zu stehen. Rund drei Monate nach seiner Operation am gebrochenen rechten Fuß will Englands Nationalspieler bereits in den kommenden Wochen wieder für seinen Klub Newcastle United in der Premier League auflaufen. "Alles ist im Soll. Ich jogge seit über einer Woche und meine Fitness sowie mein Gewicht sind im normalen Bereich", sagte der 26-jährige Owen der Tageszeitung The Times, nachdem er am Donnerstag erstmals wieder die Fußball-Schuhe geschnürt hatte: "Jetzt gilt es, die Arbeit mit dem Ball zu intensivieren. Mein erstes Ziel ist es, in dieser Saison noch für Newcastle zu spielen."

Der frühere Profi von Spaniens Rekordmeister Real Madrid hatte jüngst bereits betont, dass er auch mit seiner Teilnahme an der WM in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) rechne. Nach seinem Anfang Januar erlittenen Mittelfußbruch hatte sich Owen nach anfänglicher Skepsis doch noch einer Operation unterzogen.

Genesungsprozess nicht ohne Komplikationen

Der Genesungsprozess verlief nicht ohne Komplikationen, da dem Stürmer im März bei einem weiteren operativen Eingriff eine eingesetzte Schraube nachgezogen werden musste. Ähnliche Frakturen wie Owen hatten bereits die englischen Nationalspielern David Beckham, Steven Gerrard, Wayne Rooney, Gary Neville und Ashley Cole erlitten.

Newcastles Coach Glenn Roeder hofft spätestens im abschließenden Saisonspiel am 7. Mai gegen den FC Chelsea auf ein Comeback von Torjäger Owen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%