Fußball England
Paulo Sousa heuert bei Queens Park Rangers an

Paulo Sousa, 1997 Champions-League-Sieger mit Borussia Dortmund, ist neuer Trainer beim englischen Zweitligisten Queens Park Rangers. Der 38-Jährige beerbt Iain Dowie.

Der ehemalige portugiesische Nationalspieler Paulo Sousa, unter anderem mit Borussia Dortmund Champions-League-Sieger 1997, ist neuer Trainer des englischen Zweitligisten Queens Park Rangers. Der 38-Jährige unterschieb bei den Londonern einen bis 2011 datierten Vertrag. Sousa tritt die Nachfolge des im Oktober entlassenen Iain Dowie an. Nach Ende seiner Karriere im Jahr 2002 hatte Sousa als Jugendtrainer in Portugal gearbeitet.

Der 51-malige Nationalspieler wird den derzeitigen Tabellenzehnten mit dem Saisonziel Aufstieg in die Premier League erstmals am kommenden Samstag im Spiel gegen den FC Watford betreuen. Eigentümer der Queens Park Rangers sind Formel-1-Boss Bernie Ecclestone und Renault-Teamchef Flavio Briatore.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%