Fußball England
Robbie Fowler verlässt die "Reds"

Robbie Fowler und der FC Liverpool gehen erneut getrennte Wege. Der ehemalige Nationalspieler, der erst im vergangenen Jahr zu den "Reds" zurückgekehrt war, wechselt zur neuen Saison zum Zweitligisten Cardiff City.

Nach knapp 18 Monaten kehrt Robbie Fowler dem FC Liverpool zum zweiten Mal in seiner Karriere den Rücken. Der ehemalige englische Nationalspieler wechselt von Champions-League-Finalisten zu Cardiff City. Das teilten die Waliser, die in der Championship League (2. Liga) in England spielen, am Samstag auf ihrer Internetseite mit. Demnach habe sich der Klub mit dem Angreifer auf einen Zwei-Jahres-Vertrag geeinigt.

Fowler hatte seine Karriere 1992 bei den "Reds" begonnen und war elf Jahre später zu Leeds United gewechselt. Nach dreieinhalb Jahren bei Manchester City kehrte der 32-Jährige im Januar des vergangenen Jahres nach Liverpool zurück. Fowler bestritt 26 Länderspiele und erzielte in 369 Spielen für den Rekordmeister 183 Tore. Mit den "Reds" gewann er 2006 die Champions League und 2001 den Uefa-Cup.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%