Fußball England
Rooney-Opfer Lampard kann spielen

Der englische Meister FC Chelsea kann in der Premier League mit Frank Lampard auflaufen. Lampard, dem von Nationalmannschaftskollege Wayne Rooney durch einen Schuss das Handgelenk gebrochen worden war, spielt mit Gips.

Der Trainingsunfall im Trikot der englischen Nationalmannschaft zieht für Frank Lampard vom FC Chelsea keine Spielpause in der Premier League nach sich. Der Mittelfeldspieler vom amtierenden Meister wird am Samstag im Spiel beim FC Watford mit einem Gipsverband an der Hand auflaufen. "Er wird in Watford spielen. Er konnte auch schon wieder trainieren", sagte Assistenz-Trainer Steve Clarke.

Lampard hatte sich am vergangenen Montag im Training der englischen Nationalmannschaft bei einem Schuss von Stürmerstar Wayne Rooney das Handgelenk gebrochen. Im EM-Qualifikationsspiel des Weltmeisters von 1966 in Barcelona gegen Andorra am vergangenen Mittwoch (3:0) hatte Lampard daher pausieren müssen.

Robben nach Knie-OP auf Eis

Unterdessen droht der niederländische Nationalspieler Arjen Robben beim Champions-League-Viertelfinalisten wegen einer Knieoperation bis zum Saisonende auszufallen. "Er wird eine lange Zeit fehlen", erklärte Trainer Jose Mourinho am Freitag auf der Internetseite (www.chelseafc.com) des Klubs.

Robben hatte in dieser Woche zwei Spiele für sein Heimatland in der EM-Qualifikation bestritten. "Das ist für mich schwer zu akzeptieren. Er spielt zwei Begegnungen für sein Land und kommt am Donnerstag verletzt zurück", meinte Mourinho weiter. Die Niederländer hatten sich 0:0 von Rumänien getrennt und in Slowenien 1:0 gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%