Fußball England
Wembley-Eröffnung verzögert sich um ein Jahr

Pleiten, Pech und Pannen: Zahlreiche Gründe lassen eine Fertigstellung des neuen Wembley-Stadions in London in diesem Jahr nicht mehr zu. Der englische Fußball-Verband muss nun schon geplante Länderspiele verlegen.

Das "Fußball-Mekka" feiert erst 2007 seine Rückkehr auf die Bühne des Sports. Der Neubau des Wembley-Stadions in London kann wegen zahlreicher Pannen und Verzögerungen bei dem 1,1 Mrd. Euro teuren Projekt erst im nächsten Jahr fertiggestellt werden. Das gab der englische Fußball-Verband (FA) am Freitag nach einer entsprechenden Mitteilung der zuständigen Baugesellschaft Multiplex bekannt.

Länderspiel-Premiere ursprünglich für August geplant

Die FA muss damit auch ihre Planungen für die Ausrichtung mehrerer Länderspiele in der neuen Saison ändern. Bereits zuvor hatte das ursprünglich für den kommenden Mai als feierliche Wiedereröffnung vorgesehene Finale um den traditionsreichen FA-Cup wie schon in den vergangenen Jahren wieder ins Millenium Stadium der walisischen Hauptstadt Cardiff verlegt werden müssen.

Englands Nationalmannschaft sollte den bisherigen FA-Absichten zufolge im August erstmals seit dem 0:1 im Oktober 2000 gegen Deutschland im "alten" Wembley-Stadion wieder ein Länderspiel auf dem "heiligen Rasen" der Fußball-Kultstätte austragen. Die Partie muss nunmehr ebenso verlegt werden wie die ersten Heimspiele des Ex-Weltmeisters in der Qualifikation zur EM 2008 in Österreich und der Schweiz im September gegen Andorra und einen Monat später Mazedonien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%