Fußball England
Wembley-Stadion endlich fertiggestellt

Nach mehreren Verzögerungen ist das neue Wembley-Stadion in London nun endlich fertiggestellt. Das teilte der englische Fußball-Verband (FA) am Samstag auf seiner Website mit.

England hat endlich seinen neue Fußball-Kathedrale. Nach mehreren Verzögerungen ist das neue Wembley-Stadion in London nun endlich fertiggestellt worden. Wie der englische Fußball-Verband (FA) am Samstag auf seiner Homepage mitteilte, wurden die Schlüssel von der verantwortlichen australischen Baufirma für den Multikomplex mit einer Kapazität von 90 000 Plätzen übergeben. Die Baukosten für das Projekt belaufen sich auf umgerechnet 1,2 Mrd. Euro.

U21 macht gegen Italien den Anfang

Ob das traditionelle FA-Cup-Finale am 19. Mai allerdings in dem neuen Fußball-Tempel stattfinden kann, hängt von einem Testlauf statt. Das erste offizielle Spiel in Wembley wird am 24. März das U21-Länderspiel zwischen England und Italien sein. Bereits im vergangenen Jahr hätte die Arena eröffnet werden sollen. Geplante Rockkonzerte von den Rolling Stones oder Bon Jovi hatten wegen der Bauverzögerungen nicht stattfinden können. Nun soll der britische Popstar George Michael am 9. Juni das erste Konzert geben.

Das letzte Länderspiel im alten Wembley-Stadion bestritt das Fußball-Mutterland im Rahmen der Qualifikation für die WM 2002 in Japan und Südkorea am 7. Oktober 2000 gegen die deutsche Nationalmannschaft. Das Team von Teamchef Rudi Völler siegte damals durch das Freistoßtor von Dietmar Hamann mit 1:0.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%