Fußball England
West Ham bei den "Villans", Fulham in "Boro"

Ohne die "Großen Vier" startet heute der 33. Spieltag der Premier League. Aston Villa empfängt West Ham United, während Robert Huth mit dem FC Middlesbrough den FC Fulham empfängt.

Mit fünf Partien geht in der englischen Premier League heute der 33. Spieltag an den Start. Nicht mit von der Partie sein werden dabei die "Großen Vier" Manchester, Chelsea, Arsenal und Liverpool, von denen die drei erstgenannten im FA-Cup-Halbfinale antreten.

Die Spieltagskonstellation nutzen will unterdessen Aston Villa in seinem Heimspiel gegen West Ham United. Der Tabellenfünfte will mit einem dreifachen Punktgewinn die Minimalchance Champions League wahren und den Druck auf die mit acht Punkten entfernten "Gunners" von Arsenal London hochhalten.

Zola-Auswahl mit Minimalchance

Doch auch die Gäste aus London dürfen sich keinen Fehltritt gegen die "Villans" erlauben. Mit acht Zählern Rückstand auf die internationalen Plätze wird die Mannschaft von Gianfranco Zola bei einer Niederlage die Europa-Liga in der kommenden Saison wohl nur aus der Ferne betrachten dürfen.

Einen Zähler weniger als West Ham hat der Stadtrivale FC Fulham auf dem Konto. Das Team von Trainer Roy Hodgson tritt beim akut abstiegsgefährdeten FC Middlesbrough an und dürfte bei einem Sieg gegen das Team des deutschen Verteidigers Robert Huth weiter vom internationalen Geschäft träumen.

Ein Selbstläufer wird das Spiel mit Sicherheit nicht, kämpft das von Gareth Southgate trainierte "Boro" als Vorletzter doch ums sportliche Überleben. Mit derzeit zwei Punkten Rückstand aufs rettende Ufer droht dem Traditionsverein der Gang in die First Division. Mit einem "Dreier" gegen Fulham könnten die Rot-Weißen die Hoffnung auf den Klassenerhalt demnach schüren.

Sunderland empfängt Hull City

Abstiegskampf pur steht auch in Sunderland an, wo der AFC Aufsteiger Hull City empfängt. Für beide Teams zählt nur ein Sieg, um sich aus der gefährlichen Zone etwas befreien zu können. Den Gastgebern aus Sunderland droht bei einer weiteren Pleite und gleichzeitigem Sieg von Middlesbrough gar der Fall "unter den Strich".

Der Aufsteiger aus Hull dürfte die Reise ins Stadium of Light mit breiter Brust angehen: In der Auswärtsstabelle rangiert das Team von Trainer Phil Brown auf dem siebten Platz, während Sunderland vor heimischer Kulisse bereits acht Pleiten kassierte.

Erst am Sonntag in den Abstiegskampf einsteigen wird Newcastle United. Die "Magpies" treten beim Tabellenneunten Tottenham Hotspur an und stehen unter enormen Erfolgsdruck. Alan Shearer, der den zurzeit erkrankten Joe Kinnear vertritt, könnte mit einem "Dreier" einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen und seinem Status als Publikumsliebling mehr als Gerecht werden.

Der Spieltag im Überblick

Aston Villa - West Ham United, FC Middlesbrough - FC Fulham, FC Portsmouth - Bolton Wanderers, Stoke City - Blackburn Rovers, AFC Sunderland - Hull City (alle heute, 16 Uhr), Tottenham Hotspur - Newcastle United (Sonntag, 14.30 Uhr), Manchester City - West Bromwich Albion (16 Uhr), FC Liverpool - Arsenal London (Dienstag, 21 Uhr), FC Chelsea - FC Everton (Mittwoch, 21 Uhr), Wigan Athletic - Manchester United (13.05.2009)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%