Fußball Europa-League
Celtic in den kommenden Wochen ohne Fortune

Celtic Glasgow muss in der Europa-League-Partie gegen den Hamburger SV im Oktober wahrscheinlich auf Stürmer Marc-Antoine Fortune verzichten. Der Franzose ist am Knie verletzt.

Stürmer Marc-Antoine Fortune von Celtic Glasgow wird seinem Verein in den kommenden zwei Monaten wohl nicht zur Verfügung stehen. Der Franzose leidet an einer Bänderverletzung im Knie und fällt damit wahrscheinlich auch im Europa-League-Spiel der Schotten gegen Bundesligist Hamburger SV am 22. Oktober aus.

Fortune hatte sich die Knieverletzung vor zwei Wochen im Champions-League-Qualifikationsspiel bei Arsenal London im Emirates Stadium zugezogen und stand seitdem nicht mehr auf dem Fußballplatz. "Die Prognose sieht so aus, dass er sechs bis acht Wochen braucht", sagte Celtic-Manager Tony Mowbray am Freitag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%