Fußball Europa-League
Krawalle nach Europa-League-Spiel in Sofia

Im Anschluss an das Europa-League-Spiel von Zska Sofia und Rapid Wien ereigneten sich Krawalle, bei denen mehrere Menschen verletzt wurden. 15 Randalierer wurden festgenommen.

Das Europa-League-Spiel zwischen Zska Sofia und und Rapid Wien ist von Ausschreitungen überschattet worden. Nach Angaben der Polizei wurden mehrere Beamte verletzt, 15 Randalierer wurden in Gewahrsam genommen. Enttäuschte Sofia-Anhänger warfen nach der 0:2-Niederlage Flaschen und Knallkörper auf Offizielle des Klubs, als diese das Stadion verließen. Zudem wurden Auto- und Geschäftsfenster in der bulgarischen Metropole eingeschlagen. Sofia ist nach drei Spielen punkt- und torlos Tabellenletzter der Gruppe L.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%