Fußball Europa-League
Sporting-Coach Bento nimmt seinen Hut

Obwohl Sporting Lissabon die "Hertha-Gruppe" D souverän anführt, ist Paulo Bento einen Tag nach dem mageren 1:1 gegen den FK Ventspils als Trainer der Portugiesen zurückgetreten.

Trainer Paulo Bento hat beim portugiesischen Vizemeister Sporting Lissabon seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Einen Tag nach dem 1:1 im Heimspiel der Europa League gegen den lettischen Klub FK Ventspils gab der 40-Jährige dem Druck der Öffentlichkeit nach und sein Amt beim Europapokal-Gruppengegner von Bundesligist Hertha BSC Berlin nach knapp vier Jahren auf. Bis auf Weiteres wird Bentos bisheriger Assistent Leonel Pontes den Cheftrainerposten bei Sporting übernehmen. Dies teilte der Klub aus der portugiesischen Hauptstadt am Freitag mit.

Bento hatte Sporting seit 2005 zu zwei nationalen Pokalsiegen und in der Liga vier Mal in Folge auf Platz zwei geführt. Obwohl Lissabon die Gruppe D in der Europa League souverän mit zehn Punkten anführt, stand Bento zuletzt unter großem Druck, da sein Team in der Meisterschaft nur auf dem siebten Platz liegt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%