Fußball Fifa
Beckenbauer soll Fußball-Kommission leiten

Franz Beckenbauer wird in seiner neuen Funktion als Fifa-Exekutivmitglied die Fußball-Kommission leiten. Dies kündigte Weltverbands-Präsident Joseph S. Blatter in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung an.

In seiner neuen Funktion als Fifa-Exekutivmitglied wird Franz Beckenbauer die Leitung der Fußball-Kommission übernehmen. Außerdem soll sich der Präsident von Bayern München sozusagen als Fifa-Botschafter weltweit um Entwicklungsprojekte kümmern. Dies kündigte Weltverbands-Präsident Joseph S. Blatter in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung an. Der Ende Januar auf dem Kongress der Europäischen Fußball-Union gewählte Uefa-Vertreter Franz Beckenbauer wird auf dem Fifa-Kongress am 31. Mai in Zürich erstmals an einer Exko-Sitzung teilnehmen.

Theo Zwanziger, dem Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), habe Blatter zudem einen Platz in der WM-Organisations-Kommission versprochen. Dieses Gremium befasst sich mit der kompletten Ausrichtung der Weltturniere.

Zudem bekräftigte Blatter noch einmal, dass er in Zukunft die Verkleinerung vieler europäischen Ligen von 20 - wie in England, Spanien oder Italien - auf 18 durchsetzen will. "Die großen Ligen sind sogar einverstanden, wenn man ihnen 18 Vereine vorgibt", behauptete der Fifa-Chef.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%