Fußball Fifa
Blatter befürwortet sofortiges Elfmeterschießen

Joseph S. Blatter hat gegen eine Verlängerung und für die Variante plädiert, die zurzeit bei der Copa America praktiziert wird. "Es ist viel besser, direkt ins Elfmeterschießen zu gehen," so der Fifa-Präsident.

Bei der Copa America in Venezuela hat Fifa-Präsident Joseph S. Blatter für eine Abschaffung der Verlängerung plädiert. Bei der momentan stattfindenden Südamerikameisterschaft folgt sofort nach der regulären Spielzeit das Elfmeterschießen. "Das ist eine sehr, sehr gute Entscheidung. Es ist viel besser, direkt ins Elfmeterschießen zu gehen. Seit es kein Golden Goal mehr gibt, macht eine Verlängerung keinen Sinn mehr", gab der Schweizer bekannt. Ob diese Regelung auch für andere große Turniere umgesetzt werden soll, steht bisher allerdings nicht fest.

Das Exekutivkomitee des Weltverbandes hat unterdessen über den Termin für die Vergabe der Frauen-WM 2011, um deren Ausrichtung sich auch der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bewirbt, und der Männer-WM 2014 entschieden. Die Weltturniere werden am 30. Oktober vergeben, einen Tag zuvor bekommen die Kandidaten in Zürich noch die Gelegenheit zur abschließenden Präsentation ihrer Bewerbungen.

Brasilien ist der einzige Kandidat für die Ausrichtung der WM 2014, der DFB dagegen konkurriert für 2011 mit Frankreich, Kanada, Australien und Peru.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%