Fußball Fifa
Blatter: Harte Bestrafung für Ellenbogen-Einsatz

Der Präsident des Weltverbandes Fifa, Joseph S. Blatter, will die Schiedsrichter dazu anhalten, verstärkt auf Ellenbogen-Attacken zu achten. Auch bei der WM 2006 sollen diese Tätlichkeiten hart bestraft werden.

Auf Wunsch von Fifa-Präsident Joseph S. Blatter sollen die Schiedsrichter bei der WM 2006 in Deutschland bei Ellenbogen-Attacken hart durchgreifen. "Es ist beängstigend mitanzusehen, wie bei vielen Kopfballduellen die Ellenbogen hochgenommen werden und dadurch eine Verletzung des Gegners riskiert wird", sagte Blatter am Rande einer Tagung am Fifa-Hauptsitz in Zürich zum Thema "Rechtsfragen bei Sportverletzungen".

Blatter will die Schiedsrichter vermehrt dazu anhalten, den Einsatz der Arme konsequenter zu bestrafen. "Rund 15 Prozent der Verletzungen im Fußball betreffen den Kopf. Nicht selten entstehen dabei auch diffizile Hirnschädigungen", erklärte der Chefmediziner des Weltverbandes, Jiri Dvorak.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%