Fußball Fifa
Fifa nimmt Äthiopiens Suspendierung zurück

Der monatelange Streit zwischen Fifa und Äthiopiens Verband, der in der Suspendierung von der WM-Qualifikation gipfelte, ist beigelegt. Neuer Verbandspräsident ist Sahlu Gebrewold.

Der Fußball-Weltverband Fifa hat die Suspendierung Äthiopiens aufgehoben. Am Wochenende hatte die Wahl von Sahlu Gebrewold zum neuen Präsidenten des äthiopischen Fußball-Verbandes EFF einen monatelangen Streit mit der Fifa beendet. Zuvor war der alte EFF-Vorsitzende Ashebir Woldegiorgis zurückgetreten. Die Nationalmannschaft des ostafrikanischen Staates belegt derzeit Rang 138 der Fifa-Weltrangliste.

Die Fifa hatte Äthiopien im September vergangenen Jahres von der Qualifikation für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika und sämtlichen weiteren Turnieren ausgeschlossen. Dieser Schritt war erfolgt, weil Äthiopien einen von der Fifa gefassten Beschluss zur Zusammensetzung der Verbandsführung nicht umgesetzt hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%