Fußball Fifa
"MV" vertritt Beckenbauer bei Fifa-Sitzung

Gerhard Mayer-Vorfelder wird als deutscher Vertreter an der Sitzung des Exekutiv-Komitees des Weltverbandes Fifa am Donnerstag und Freitag in Zürich teilnehmen. Erst im Mai wird er von Franz Beckenbauer beerbt.

Gerhard Mayer-Vorfelder vertritt die deutschen Farben bei der Sitzung des Exekutiv-Komitees des Weltverbandes Fifa am Donnerstag und Freitag in Zürich. Der Ende Januar auf dem Kongress der Europäischen Fußball-Union gewählte Uefa-Vertreter Franz Beckenbauer wird erst auf dem Fifa-Kongress am 31. Mai in Zürich die Position von "MV"übernehmen.

Lefkaritis nimmt Platinis Platz ein

Dennoch kommt es zu einer personellen Änderungen bei den Beratungen in Zürich: Da Michel Platini als neuer Uefa-Boss automatisch den 1. Vizepräsidenten-Posten seines Vorgängers Lennart Johansson einnimmt, wurde der "normale" Platz von Platini im Gremium frei. Der Franzose wird durch den Zyprioten Marios Lefkaritis ersetzt.

Inhaltlich steht die Vier-Jahres-Bilanz 2003 bis 2006 im Mittelpunkt der Diskussionen. In seiner abschließenden Sitzung hatte das deutsche WM-OK Anfang März in Berlin einen Überschuss vor Steuern in Höhe von 155 Mill. Euro bekannt gegeben.

Der Gesamtetat des Organisationskomitees war mit 430 Mill. Euro kalkuliert worden. Die Einnahmen lagen bei 557 Mill. Euro, die Ausgaben bei 402 Mill. Euro. Die Rückerstattung an die Fifa aus dem ursprünglichen gewährten Organisationszuschuss von 170 Mill. Euro erhöht sich auf 49 Mill. Euro. Der verbleibende Überschuss von 106 Mill. Euro wird, wie im Grundlagenvertrag vereinbart, zwischen dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) geteilt.

Neben mehreren anderen Wettbewerben der Fifa wird sich die Exekutive auch mit der WM 2010 in Südafrika befassen. Mitte März lief die Anmeldefrist für die Qualifikation für die WM 2010 ab. Die Vorrundenauslosung findet am 23. November 2007 in Durban (Südafrika) statt.

Weitere Themen auf der Tagesordnung sind sportpolitische und rechtliche Angelegenheiten sowie die Entwicklungsinitiativen der Fifa wie "In Afrika mit Afrika gewinnen", "Football for Hope" und Projekt Indien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%