Fußball Fifa
Neid und Wiegmann werden Fifa-Botschafterinnen

Deutschlands Ex-Nationalspielerinnen Silvia Neid und Bettina Wiegmann gehören zur 15-köpfigen Gruppe der Botschafterinnen für den Frauenfußball des Weltverbandes Fifa. Die Gruppe kam erstmals am Dienstag zusammen.

In der 15-köpfigen Gruppe der Botschafterinnen für den Frauenfußball des Weltverbandes Fifa sind auch die früheren deutschen Nationalspielerinnen Silvia Neid und Bettina Wiegmann vertreten. Die Schaffung dieser Gruppe von "ehemaligen Spielerinnen von Weltruf", die am Dienstag zum ersten Mal zusammenkam, wurde vom Fifa-Exekutivkomitee genehmigt. Die heutige Bundestrainerin Silvia Neid und Bettina Wiegmann, die erste Ehrenspielführerin der deutschen Nationalmannschaft ist, gewannen 2003 gemeinsam den WM-Titel.

Die Aufgaben der Botschafterinnen, die einen Botschafter-Pass von Fifa-Präsident Joseph S. Blatter erhielten, umfassen beispielsweise die Moderation von Seminaren, die Leitung von Kursen für Trainerinnen sowie Technikkursen, die Berichterstattung zur Situation des Frauenfußballs in den Mitgliedsverbänden, die Teilnahme an Planungsworkshops, die Einweihung von Projekten und vieles mehr.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%