Fußball Fifa
Peru muss bis Juni 2009 ohne Guerrero auskommen

Dem Einspruch Perus gegen die Sechs-Spiele-Sperre von HSV-Angreifer Paolo Guerrero wurde von der Fifa nicht stattgegeben. Der 24-Jährige darf erst im Juni 2009 wieder einsteigen.

Perus Nationalmannschaft muss bis Juni 2009 ohne Bundesliga-Stürmer Paolo Guerrero vom Hamburger SV auskommen. Der Weltverband Fifa wies den Einspruch des peruanischen Verbandes gegen die Sechs-Spiele-Sperre des Peruaners zurück. Damit kann Guerrero erst wieder am 13. Spieltag der südamerikanischen WM-Qualifikation eingreifen, wenn Peru am 6. Juni in Lima Ecuador erwartet.

Der 24 Jahre alte Angreifer hatte im WM-Qualifikationsspiel seines Heimatlandes in Uruguay Mitte Juni wegen Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte gesehen. Bei der 0: 6-Niederlage in Montevideo hatte der ehemalige Münchner in der 38. Minute zunächst einen Foulelfmeter verursacht und anschließend den chilenischen Referee Pablo Pozo lautstark beschimpft und dafür die Rote Karte gesehen. In der südamerikanischen WM-Qualifikation liegt das noch sieglose Peru mit drei Punkten aus sechs Spielen auf dem letzten Platz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%