Fußball Frankreich
Feuerwerkskörper kostet Ordner zwei Finger

Ein Feuerwerkskörper hat einem Sicherheitsbeamten in Frankreich zwei Finger gekostet. Der 20-Jährige wollte das Geschoss beim Spiel zwischen OGC Nizza und Olympique Marseille vom Spielfeld entfernen, als es explodierte.

Ein Sicherheitsbeamter hat beim Erstliga-Spiel in Frankreich zwischen OGC Nizza und Olympique Marseille (2:1) zwei Finger verloren. Zu dem tragischen Zwischenfall kam es, als der 20-Jährige einen Feuerwerkskörper vom Spielfeld entfernen wollte und dieser dann in seiner Hand explodierte. Das Geschoss wurde aus dem Olympique-Fanblock auf den Rasen geworfen.

Das Spiel wurde für einige Minuten unterbrochen, da Ordner das Feld nach den abgetrennten Fingern absuchen mussten. Der verletzte Beamte wurde sofort in eine Spezialklinik für Handverletzungen gebracht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%