Fußball Frankreich
Kein Punktabzug für Marseille und Paris

Die Erstligisten Olympique Marseille und Paris St. Germain haben erfolgreich gegen einen Punktabzug durch den französischen Verband protestiert. Marseille war in Paris nur mit einer B-Mannschaft angetreten.

Die Erstligisten Olympique Marseille und Paris St. Germain behalten nun doch ihren Punkt aus dem torlosen Unentschieden vom 5. März im Pariser Prinzenpark-Stadion. Der Protest beider Teams gegen den französischen Verband (FFF) war erfolgreich. Beiden Mannschaften war jeweils ein Zähler gestrichen worden, da Marseille zu der Partie aus Angst vor Ausschreitungen nur eine B-Mannschaft geschickt hatte. Der Verband hatte sein Urteil damit begründet, dass dem Sport durch den Vorfall ein Imageschaden entstanden sei.

Marseille und Paris machen sich noch Hoffnungen auf die Europacup-Qualifikation. Olympique ist mit 55 Punkten nun Fünfter, der Hauptstadtklub liegt mit 51 Zählern auf Rang acht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%