Fußball Frankreich
Malouda wechselt an die Stamford Bridge

Der französische Nationalspieler Florent Malouda verlässt den französischen Meister Olympique Lyon und wechselt auf die Insel zum FC Chelsea. Dies bestätigte Olympique-Präsident Jean-Michel Aulas am Sonntag.

Nach vier Jahren bricht Mittelfeldspieler Florent Malouda seine Zelte beim französischen Meister Olympique Lyon ab und wechselt in die englische Premier League zum FC Chelsea. Olympique-Präsident Jean-Michel Aulas bestätigte am Sonntag den Abschied des 24-maligen französischen Nationalspielers. Die Ablösesumme wird auf 21 Mill. Euro geschätzt.

Der 27-Jährige soll sich bereits am Montag in London dem obligatorischen Medizincheck unterziehen. Zuvor hatten die "Blues" Claudio Pizarro vom FC Bayern München, Steve Sidwell und Tal Ben Haim zur kommenden Saison verpflichtet.

Malouda war zur Spielzeit 2003/04 von EA Guingamp nach Lyon gewechselt und holte seitdem mit Olympique in jedem Jahr den Meistertitel. 2006 wurde Malouda mit Frankreich Vize-Weltmeister und stand im Endspiel gegen Italien 120 Minuten auf dem Platz. In der abgelaufenen Saison wurde er zum besten Spieler der französischen Ligue 1 gewählt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%