Fußball Frankreich
Marseille und Paris bestreiten Pokalfinale

Im Finale des französischen Pokalwettbewerbs werden sich am 29. April Olympique Marseille und Paris St. Germain gegenüberstehen. "OM" besiegte im Halbfinale Stade Rennes 3:0, Paris gewann beim FC Nantes mit 2:1.

Nach dreizehn Jahren hat der französische Traditionsverein Olympique Marseille die Chance, wieder einen bedeutenden Titel zu gewinnen. Der sechsmalige Meister hat ebenso wie der zweifache Meister Paris St. Germain das Finale um den nationalen Pokal erreicht. In der Vorschlussrunde ließ"OM" Stade Rennes beim 3:0 (3:0) keine Chance, PSG behielt beim FC Nantes mit 2:1 die Oberhand. Das Finale findet am 29. April im Pariser Stade de France statt.

Franck Ribery brachte Marseille vor 55 000 Zuschauern im Stade Velodrome bereits in der ersten Minute in Führung, der nigerianische Nationalspieler Taye Taiwo erhöhte 18 Minuten später auf 2:0. Den Schlusspunkt setzte Mamadou Niang mit dem Halbzeitpfiff (45.).

Matchwinner für Paris war der Portugiese Pauleta, der in der 86. Minute den Siegtreffer erzielte. Zuvor hatte Mauro Cetto (72.) die erstmalige Führung der Gäste durch Fabrice Pancrate (68.) ausgeglichen.

Zuletzt sicherte sich Marseille 1993 sowohl die europäische Champions League als auch die französischen Meisterschaft. Den nationalen Pokal konnte man 1989 durch ein 4:3 über Monaco letztmals gewinnen. Paris holte den Pokal unter anderem 2004, 1998, 1995 und 1993.



© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%