Fußball Frankreich
Ribery bleibt Marseille nun doch treu

Mittelfeldspieler Franck Ribery wird nun wohl doch weiterhin für den französischen Erstligisten Olympique Marseille auflaufen. "Wir haben alle Missverständnisse ausgeräumt", sagte Klub-Präsident Pape Diouf.

Die Fans von Olympique Marseille können aufatmen: Frankreichs Vize-Weltmeister Franck Ribery zieht nun doch auch im kommenden Jahr die Fäden im Mittelfeld des achtmaligen französischen Meisters. "Wir haben alle Missverständnisse ausgeräumt. Franck hat mir heute bei einem Treffen erklärt, dass er gerne bei OM bleiben möchte. Er steht bei uns noch für vier Jahre unter Vertrag. Das bedeutet aber nicht, dass er uns nicht eines Tages verlassen wird", sagte Klub-Präsident Pape Diouf am Dienstag.

Der 23-Jährige Ribery hatte am Montag wieder das Training in Marseille aufgenommen. Mit starken Leistungen bei der WM hatte er einige europäische Spitzenvereine auf sich aufmerksam gemacht. Neben Real Madrid, Olympique Lyon, Arsenal London und Manchester United hatte auch Deutschlands Rekordmeister Bayern München Interesse an einer Verpflichtung bekundet, dann aber angesichts einer erwarteten Ablösesumme in Höhe von 20 Mill. Euro abgewinkt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%