Fußball Frankreich
Straßburg testet Fredi Bobic

Fredi Bobic wird womöglich in Frankreichs Ligue 1 seine Karriere fortsetzen. Der Ex-Nationalspieler absolviert am Montag ein Probetraining beim Tabellenletzten Racing Straßburg.

Fredi Bobic kann auf ein neues Engagement hoffen. Der französische Erstligist Racing Straßburg ist an einer Verpflichtung des Ex-Nationalspielers, der zurzeit arbeitslos ist, interessiert. Der Europameister von 1996 wird am kommenden Montag ein Probetraining in Straßburg, derzeit Tabellenletzter in der Ligue 1, absolvieren.

Bobic, der sich bei den Stuttgarter Kickers fitgehalten hatte, könnte auf Grund seiner derzeitigen Arbeitslosigkeit sofort wechseln und schon am übernächsten Wochenende gegen OGC Nizza auflaufen. Bobic-Berater Bernhard Schmittenbecher bestätigte Kontakte zu Racing.

In Straßburg steht nach nur sechs Punkten aus 14 Spielen naturgemäß Trainer Jacky Dugueperoux in der Kritik. Manager Marc Keller (früherer Bundesliga-Profi beim Karlsruher SC) hält aber an ihm fest und sucht Verstärkungen. Bobic erzielte in der vergangenen Saison bei Hertha BSC Berlin in 22 Spielen nur ein Tor. Außerdem stand der Angreifer bei Borussia Dortmund, Hannover 96 und dem VfB Stuttgart unter Vertrag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%