Fußball
Fußball-Gala ohne echtes „Happy End“

Der FC Schalke 04 hat auf der großen europäischen Fußball-Bühne endlich eine Duftmarke hinterlassen, doch zum ganz großen Coup fehlten nach der Fußball-Gala am Ende Kraft, Konzentration und ein wenig Glück.

dpa GELSENKIRCHEN. Auch wenn es gegen das favorisierte Millionen-Ensemble des AC Mailand „nur“ zu einem 2:2 (1:1) reichte, verließ kein Schalker Fan die Arena voller Verdruss. Auch die Verantwortlichen des Revier-Clubs gerieten nach dem leidenschaftlichen Auftritt ins Schwärmen. „Wir haben absolut am Limit gespielt. Es war eine Partie auf höchstem internationalen Niveau“, sagte Schalkes Teammanager Andreas Müller. „Man darf nicht vergessen, dass wir gegen einen Top-Club Europas gespielt haben.“

Auch Trainer Ralf Rangnick war sehr zufrieden nach dem rassigen Spiel, in dem seine Elf mit großer Moral zwei Mal einen Rückstand ausgleichen, aber trotz der Schluss-Offensive den „Big Point“ gegen den Finalisten der Vorsaison nicht landen konnte. „90 Minuten ohne Verschnaufpause in diesem Tempo - das habe ich noch nicht oft erlebt. Läuferisch und kämpferisch war das nicht zu toppen“, lobte der 47-Jährige, dem zu seinem Glück nur das Sahnehäubchen fehlte. „Wir hätten den Sieg verdient gehabt. Vor dem 1:2 und auch nach dem 2:2 waren wir drauf und dran, das Spiel für uns zu entscheiden.“

Doch weder Sören Larsen, der zwei Minuten nach dem 21-Sekunden-Blitztor von Clarence Seedorf das wichtige 1:1 schaffte, noch dem überragenden Jungvater Kevin Kuranyi (13./53./56.) oder dem starken Lincoln (87.) war der „Lucky Punch“ vergönnt. Die „Rossoneri“ mussten sich bei ihrem brasilianischen Torhüter Dida bedanken, der die drohende Niederlage mit einer Weltklasse-Parade bei Larsens Kopfball (74.) verhinderte. Dida traf auch keine Schuld am 2:2 durch einen 33- Meter-Kracher des gerade eingewechselten Hamit Altintop (70.) nach Andrej Schewtschenkos abermaliger Führung (59.). „La Gazzetta dello Sport“ bilanzierte: „Milan rettet, was zu retten war.“

Seite 1:

Fußball-Gala ohne echtes „Happy End“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%