Fußball Halle: Frankfurter Frauen holen Hallen-Titel

Fußball Halle
Frankfurter Frauen holen Hallen-Titel

Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt haben sich in Bonn den Hallen-Titel gesichert. Der deutsche Meister besiegte im Endspiel den FCR Duisburg mit 1:0 (1:0). Meike Weber erzielte den entscheidenden Treffer.

Die Fußballerinnen des deutschen Meisters 1. FFC Frankfurt haben auch unter dem Hallendach ihre Ausnehmestellung demonstriert und in Bonn den Hallen-Titel eingefahren. Das Team um Weltfußballerin Birgit Prinz gewann das Finale des vom DFB veranstalteten Turniers in Bonn gegen den FCR Duisburg mit 1:0 (0:0). Die Hessinnen entthronten damit den Rivalen Turbine Potsdam, der nach zuletzt zwei Hallen-Coups in Folge im Viertelfinale überraschend am SC Freiburg (2:3) gescheitert war. Für Frankfurt war es der dritte Triumph nach 1999 und 2002. Der Geschäftsführende DFB-Präsident Theo Zwanziger war ebenfalls im Rheinland zugegen wie Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff.

Weber sorgt für die Entscheidung

Vor knapp 3 000 Zuschauern in der ausverkauften Hardtberg-Halle sicherte den Frankfurterinnen Meike Weber mit ihrem goldenen Tor gegen Duisburg den verdienten Finalerfolg. "Das Turnier war eine echte Werbung für den Frauenfußball. Wer hätte vor ein paar Jahren gedacht, dass solch eine tolle Atmosphäre und ein ausverkauftes Haus möglich sind", sagte FFC-Trainer Hans-Jürgen Tritschoks und freute sich noch über zwei andere Auszeichnungen für seine Spielerinnen.

Nationalspielerin Renate Lingor wurde als beste Akteurin ausgezeichnet, Birgit Prinz teilte sich die Torjägerkrone mit Isabell Bachor (beide sechs Treffer/Bad Neuenahr). Der Preis für die beste Torhüterin ging an Kerstin Wasems aus Bad Neuenahr.

Auch Zwanziger zeigte sich vom Hallen-Zauber begeistert, stellte aber auch Forderungen für die Zukunft. "Es hat Spaß gemacht, hier zuzusehen. Allerdings brauchen wir noch mehr Stars außer Prinz, Lingor, Conny Pohlers oder Anja Mittag", betonte der DFB-Boss, während Bierhoff die Nationalspielerinnen für den Gewinn der EM 2005 in England ehrte. Zum Dank erhielt der Ex-Nationalspieler von Ausnahmestürmerin Prinz einen Weltpokal aus Schokolade überreicht. "Damit ihr auch mal seht, wie so ein Pokal aussieht", scherzte die Weltfußballerin in Anspielung an die anstehende Männer-WM im eigenen Land.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%